Transparenz

Der Kinder in Rio e.V. achtet die Anforderungen für eine größtmögliche Transparenz, um allen Interessenten einen genauen Einblick in die Situation in Bezug auf Zahlen, Daten und Fakten zu liefern. Jedes Jahr wird ein ausführlicher Geschäftsbericht anlässlich der Jahreshauptversammlung von Kinder in Rio e.V. erstellt.

DZI SPENDEN-SIEGEL

Der Kinder in Rio e.V. wird seit Einführung des DZI Spenden-Siegels dieses jährlich zuerkannt. In seinem aktuellen Prüfbericht vom 09.12.2020 kommt das DZI zu folgendem Ergebnis: Dem Kinder in Rio e.V., Oberhausen, kann das DZI Spenden-Siegel erneut zuerkannt werden. Die sieben Spenden-Siegel-Standards erfüllt der Verein wie folgt:

1. Die Organisation leistet satzungsgemäße Arbeit.

2. Leitung und Aufsicht sind angemessen strukturiert, klar voneinander getrennt und werden wirksam wahrgenommen.

3. Werbung und Öffentlichkeitsarbeit informieren überwiegend klar, wahr, sachlich und offen.

4. Der Anteil der Werbe- und Verwaltungsausgaben an den Gesamtausgaben ist nach DZI-Maßstab angemessen („angemessen“ = 10 % bis unter 20 %). Die Wirksamkeit des Mittelein-satzes wird überprüft, und die Ergebnisse werden dokumentiert und veröffentlicht.

5. Die von der Organisation gezahlten Vergütungen berücksichtigen den Status der Gemeinnützigkeit, die Qualifikation, das Maß an Verantwortung und den branchenüblichen Rahmen.

6. Mittelbeschaffung und -verwendung sowie die Vermögenslage werden nachvollziehbar dokumentiert und angemessen geprüft.

7. Die Organisation berichtet offen und umfassend über ihre Arbeit, Strukturen und Finanzen.

Das Gütesiegel für seriöse Spendenorganisationen

Das DZI Spenden-Siegel belegt, dass eine Organisation mit den ihr anvertrauten Geldern sorgfältig und verantwortungsvoll umgeht. Mehr noch: Siegel-Organisationen verpflichten sich freiwillig, die DZI-Standards (PDF) zu erfüllen und damit höchsten Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Sie sind leistungsfähig, arbeiten transparent, wirtschaften sparsam, informieren sachlich und wahrhaftig und haben wirksame Kontroll- und Aufsichtsstrukturen. Auf diese Weise gewährleisten sie, dass die ihnen zufließenden Spenden den gemeinnützigen Zweck erfüllen.

Intention des Siegels ist es, nicht nur die Beurteilung von Hilfswerken zu erleichtern, sondern diese zugleich zur Weiterentwicklung im Sinne von Nachhaltigkeit, Transparenz, Wirtschaftlichkeit und Wirksamkeit zu motivieren und das Vertrauen der Öffentlichkeit somit langfristig zu sichern. Das DZI Spenden-Siegel hat sich zu dem Gütesiegel für seriöse Spendenorganisationen in Deutschland entwickelt. Es wird als unabhängige und zuverlässige Entscheidungshilfe geschätzt und genießt auch international einen exzellenten Ruf.

INITIATIVE TRANSPARENTE ZIVILGESELLSCHAFT

Offenheit und Transparenz sind uns wichtig, daher haben wir uns im Jahr 2018 der Initiative angeschlossen.

In Deutschland gibt es keine einheitlichen Veröffentlichungspflichten für zivilgesellschaftliche Organisationen. Dabei hilft Transparenz, die eigene Arbeit für die Öffentlichkeit sowie Spenderinnen und Spender nachvollziehbar zu machen und so Vertrauen und Glaubwürdigkeit zu stärken.

Auf Initiative von Transparency International Deutschland e.V. haben zahlreiche Akteure aus der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft zehn grundlegende Punkte definiert, die jede zivilgesellschaftliche Organisation der Öffentlichkeit zugänglich machen sollte. Dazu zählen unter anderem die Satzung, die Namen der wesentlichen Entscheidungsträger sowie Angaben über Mittelherkunft, Mittelverwendung und Personalstruktur.

Hier können Sie unsere Angaben im Rahmen der Initiative Transparente Zivilgesellschaft einsehen und als PDF herunterladen.

Hier erfahren Sie mehr über die Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

WIRTSCHAFTSPRÜFER

Der transparente Umgang mit Spendengeldern ist uns wichtig: Jedes Jahr unterziehen wir uns freiwillig einer externen unabhängigen Wirtschaftsprüfung.

Auszug aus dem Testat der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Dr. Schulte GmbH, Oberhausen vom 18. November 2021:

Wir haben den Jahresabschluss des Kinder in Rio e.V., Oberhausen, für das Geschäftsjahr 2020 in dem Bericht über die Prüfung des Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2020 in der Anlage I den uneingeschränkten Bestätigungsvermerk (Anlage II) wie folgt erteilt:

Wir haben den Jahresabschluss des Kinder in Rio e.V., Oberhausen – bestehend aus der Bilanz zum 31. Dezember 2020 und der Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 2020 bis zum 31. Dezember 2020 – geprüft.

Nach unserer Beurteilung aufgrund der bei der Prüfung gewonnenen Erkenntnisse entsprecht der beigefügte Jahresabschluss in allen wesentlichen Belangen den deutschen für Kapitalgesellschaften geltenden handelsrechtlichen Vorschriften und vermittelt unter Beachtung der deutschen Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechende Bild der Vermögens- und Finanzlange des Vereins zum 31. Dezember 2020 sowie seiner Ertragslage für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 2020 bis zum 31. Dezember 2020.

Gemäß §322 Abs. 3 Satz 1 HGB erklären wir, dass unsere Prüfung zu keinen Einwendungen gegen die Ordnungsmäßigkeit des Jahresabschlusses geführt hat.

Den kompletten Bestätigungsvermerk des unabhängigen Abschlussprüfers finden Sie hier.

Oberhausen, den 18. November 2021

Dr. Schulte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Dr. Schulte, Wirtschaftsprüfer
Oostendorp, Wirtschaftsprüfer

FREISTELLUNGSBESCHEID UND GEMEINNÜTZIGKEIT
Der Kinder in Rio e.V. ist als gemeinnützige Organisation anerkannt.
Als Nachweis für die vorhandene Gemeinnützigkeit gilt der sogenannte Freistellungsbescheid des zuständigen Finanzamtes. Dieser ist das wichtigste Dokument zum Nachweis darüber, dass wir als gemeinnützig anerkannt sind.
Dieser ist aber auch der Beleg dafür, dass zugewendete Finanzmittel ausschließlich satzungs- und damit ordnungsgemäß verwendet wurden.

Den aktuellen Freistellungsbescheid finden Sie hier.

Wir sind wegen der Förderung der Jugendhilfe, der Erziehung und der Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe nach der Anlage zum Körperschaftssteuerbescheid des Finanzamtes Oberhausen-Süd, Steuer-Nr. 124/5782/0274, vom 01.02.2021 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftssteuergesetz von der Körperschaftssteuer befreit.

Sprechen Sie uns an

Für alle weiteren Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Kinder in Rio e.V.
Brücktorstraße 139a
46047 Oberhausen
Telefon: +49 (0) 208 / 87 45 30
E-Mail: info@kinderinrio.de